Menü

Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena

grafik

Patienten & Gäste

Medizinische Fachbegriffe

Glossar

Es gibt 5 Einträge in diesem Glossar.
Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Radiologie

Anwendung elektromagnetischer Strahlen und mechanischer Wellen zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken.

Radionuklidbehandlung

Therapieverfahren, bei denen dem Patienten radioaktive Substanzen verabreicht werden, die sich in bestimmten Geweben (z.B. in Tumorgewebe) anreichern und dort Zellen zerstören.

Rechtsherzkathetermessplatz

Untersuchungsgerät zur Feststellung der Druckverhältnisse im kleinen Kreislauf über einen dünnen biegsamen Katheter, der über eine Vene ins rechte Herz und in den Lungenkreislauf geschoben wird

Rhinoplastik

operative Korrektur der äußeren menschlichen Nase
retropubische radikale Prostatavesikulektomie
Form der Prostatektomie (vollständige Entfernung der Prostata) bei der Prostatakrebserkrankung)

Rotatorenmanschettenrisse

Erkrankungen des Schultergelenkes und der umgebenden Weichteile (Schleimbeutel, Muskeln, Sehnen) sind ein häufiges Krankheitsbild.

Zu den Erkrankungen in diesem Bereich gehören: 

- Chronische Entzündungen des Schleimbeutels unter dem Schulterdach 

- Veränderungen der Sehnenmanschette der Schulter bis hin zum Sehnenriß (Rotatorenmanschettenruptur) 

- Verschleiß des Gelenkes zwischen Schlüsselbein und Schulterdach (Acromioclaviculargelenksarthrose) 

- Verschleiß des Schultergelenkes 

- Instabilität des Schultergelenkes

Nach erfolgloser Behandlung durch Krankengymnastik, Elektrobehandlung, Spritzen und Medikamenten ist oft eine Operation erforderlich.
In vielen Fällen ist die arthroskopische Erweiterung des Schulterdaches ausreichend.
Risse der Muskelmanschette können operativ versorgt werden, um weitere Gelenkschäden abzuwenden und die Schulterfunktion sicherzustellen.

Im Bereich der Schulter sind folgende arthroskopischen Operationen möglich:

Erweiterung des Schulterdaches: Hierbei werden der entzündete Schleimbeutel und störende  Knochenspitzen im Bereich des Schulterdaches mit entsprechenden Instrumenten entfernt und der Raum unterhalb des Schulterdaches erweitert

Lösen von Verklebungen und Eröffnen der Gelenkkapsel bei eingesteiftem Gelenk und verminderter Beweglichkeit

Naht und Rekonstruktion von Rotatorenmanschetteneinrissen, bzw. degenerativen Veränderungen der langen Bizepssehne

Ablösungen des Labrums (Gelenklippe) von der Gelenkpfanne, z.B. nach Ausrenken des Gelenkes können arthroskopisch an ihrer Ursprungsstelle fixiert und dadurch schmerzhafte Schulterinstabilitäten beseitigt werden 

Stabilisierung des Schlüsselbeines nach Schultereckgelenksprengungen mit künstlichen Ankern oder unter Zuhilfenahme körpereigener Sehnen

Erweiterung des Schultereckgelenkes bei Arthrose mit Entfernung der defekten Gelenkanteile

Entfernung freier Gelenkkörper aus dem Schultergelenk 

Knorpelglättung oder Entfernung der Schleimhaut und Entnahme einer Schleimhautprobe

 KTQ Zertifikat endocert logozertifikat rgb RZ   ASH Silber Zertifikat 2019 20 300px Zertifikat Fuss KLEIN RGB 300dpiAusgezeichnet für Kinder2019