Menü

Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena

Karriere

Studenten

Ihr Start ins Berufsleben

Sehr geehrte Studentinnen und Studenten,

das Leistungsspektrum der Kliniken und die Qualität der medizinischen Leistungen hat die Universität Jena davon überzeugt, das die Ilm-Kreis-Kliniken bei der Ausbildung von Medizinstudenten ein kompetenter Partner sind. Aus diesem Grunde haben die Kliniken die Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena erhalten.

Durch das breite Leistungsangebot der Ilm-Kreis-Kliniken an drei Standorten können Sie während der praktischen Ausbildung individuelle Schwerpunkte im Hinblick auf spätere Berufswünsche setzen. Die Kliniken bieten im Rahmen ihres Behandlungsspektrums auch besondere spezifische Versorgungsangebote, wie z. B. die Palliativstation am Standort Ilmenau, die Geburtshilfe mit Neugeborenen-Intensivstation am Standort Arnstadt und die Behandlung von für stoffgebundene Süchte in der Klinik für Suchtmedizin.

Als Akutkrankenhaus haben die Kliniken langjährige Erfahrung in der ärztlichen Weiterbildung sowie die notwendigen Weiterbildungsermächtigungen der Chefärzte zur Sicherung der praktischen Ausbildung von Medizinstudenten.
In vielen Teilbereichen verfügen die Ilm-Kreis-Kliniken über Zertifikate einzelner Fachgesellschaften, wie z. B. das Zertifikat des Trauma-Netzwerkes Thüringen der Fachgesellschaft für Unfallchirurgie oder das Zertifikat „Stationäre Fußbehandlungseinrichtung“ der Deutschen Diabetikergesellschaft.

Auch modernste Medizintechnik, wie z. B. das Herzkatheterlabor, die Endoskopie- und Funktionsbereiche sowie der Magnetresonanztomograph bieten sehr gute Bedingungen für die praktische ärztliche Ausbildung.

Ziel des Praktischen Jahres ist es, dass der Medizinstudent seine Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten unter Anleitung und direkter Kontrolle erfahrener Kollegen am einzelnen Patienten anwendet, überprüft und vervollständigt. Dabei wird der PJ-Student unter Aufsicht und Verantwortung des ausbildenden Arztes tätig. Entsprechend seinem Kenntnisstand kann er auch schrittweise selbständig die aufgetragenen Tätigkeiten ausführen.

Außerdem sollen die Studierenden die vielschichtige Organisation der Patientenversorgung in einem Krankenhaus in ihren unterschiedlichen Perspektiven kennenlernen und die Kooperation mit dem ärztlichen und nicht ärztlichen Personal erlernen. Nähere Informationen zu den Kliniken erhalten Sie auf unserer Seite unter "Medizinische Dienstleister – Kliniken/Fachabteilungen".

Ansprechpartner für Ihr Praktisches Jahr bei uns

OA Ilhami Benli (Leitender Tutor PJ’ler und Leitender Oberarzt der Gefäßchirurgie)
Tel.: 03628/919-155

OA Michael Proske (Tutor PJ’ler und Oberarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie)
Tel.: 03677/606-221

Dr. med. Maxi Seeber (Tutorin PJ’ler und Ärztin in Weiterbildung der Anästhesie und Intensivmedizin)
Tel.: 03628/919-469

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

sowie

Carola Schneller (Ansprechpartnerin Personalwesen)
Tel.: 03628/919-314
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

 KTQ Zertifikat endocert logozertifikat rgb RZ   ASH Silber Zertifikat 2019 20 300px Zertifikat Fuss KLEIN RGB 300dpiAusgezeichnet für Kinder2019