Menü

Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena

grafik

Medizin & Pflege

Ambulantes Operieren

Standorte: Arnstadt und Ilmenau

Ambulantes Operationszentrum in den Ilm-Kreis-Kliniken
 
Wenn Sie sich für eine ambulante Operation entschieden haben, kommen sie nach entsprechenden Vorbereitungsuntersuchungen und Aufklärungsgesprächen über Operation und Narkose am Tag des Eingriffs in die Kliniken und können bereits am Abend in Ihre gewohnte häusliche Umgebung zurück. Möchten Sie sich ambulant operieren lassen, so beraten Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt oder vereinbaren Sie einen Vorstellungstermin in unseren Ambulanten Operationszentren am:

 

Standort Arnstadt
 
Tel.: 03628 919 300
Fax: 03628 919 130
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Standort Ilmenau
 
Tel.: 03677 606 777
Fax: 03677 606 343
Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

Folgende Fachbereiche/Kliniken bieten die Möglichkeit der ambulanten Operation an:
  • Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin (Beispiele)
  • Klinik für Chirurgie (Beispiele)
    • Operationen von Erkrankungen und Verletzungen der Hand sowie der übrigen Extremitäten und der Weichteile
    • Reparation von Leisten- und Nabelbrüchen
    • Anwendung differenzierter Therapieverfahren beim Krampfaderleiden
  • Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Beispiele)
    • Ausschabungen
    • Sterilisationen
    • Konisationen
    • Bauchraumspiegelungen
    • Gebärmutterspiegelungen
  • Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (Beispiele)
    • Wundversorgung
    • Einrichten einer Nasenbeinfraktur
  • Klinik für Innere Medizin (Beispiele)
    • Dickdarmspiegelung einschl. Polypenentfernung
    • Gallenwegsspiegelung (Überweisung durch einen niedergelassenen Arzt)
  • Klinik für Urologie (Beispiele)
    • Sterilisationen

 

 

 KTQ Zertifikat endocert logozertifikat rgb RZ   ASH Silber Zertifikat 2019 20 300px Ausgezeichnet für Kinder2019